Terrassen - Terrassenboden - Terrassenbelag - Terrassenfliesen - Naturstein - Echtstein - KlickfliesenTerrassen - Terrassenboden - Terrassenbelag - Terrassenfliesen - Naturstein - Echtstein - KlickfliesenTerrassen - Terrassenboden - Terrassenbelag - Terrassenfliesen - Naturstein - Echtstein - KlickfliesenTerrassen - Terrassenboden - Terrassenbelag - Terrassenfliesen - Naturstein - Echtstein - KlickfliesenTerrassen - Terrassenboden - Terrassenbelag - Terrassenfliesen - Naturstein - Echtstein - KlickfliesenTerrassen - Terrassenboden - Terrassenbelag - Terrassenfliesen - Naturstein - Echtstein - KlickfliesenTerrassen - Terrassenboden - Terrassenbelag - Terrassenfliesen - Naturstein - Echtstein - KlickfliesenTerrassen - Terrassenboden - Terrassenbelag - Terrassenfliesen - Naturstein - Echtstein - KlickfliesenTerrassen - Terrassenboden - Terrassenbelag - Terrassenfliesen - Naturstein - Echtstein - KlickfliesenTerrassen - Terrassenboden - Terrassenbelag - Terrassenfliesen - Naturstein - Echtstein - KlickfliesenTerrassen - Terrassenboden - Terrassenbelag - Terrassenfliesen - Naturstein - Echtstein - KlickfliesenTerrassen - Terrassenboden - Terrassenbelag - Terrassenfliesen - Naturstein - Echtstein - KlickfliesenTerrassen - Terrassenboden - Terrassenbelag - Terrassenfliesen - Naturstein - Echtstein - KlickfliesenTerrassen - Terrassenboden - Terrassenbelag - Terrassenfliesen - Naturstein - Echtstein - KlickfliesenTerrassen - Terrassenboden - Terrassenbelag - Terrassenfliesen - Naturstein - Echtstein - KlickfliesenTerrassen - Terrassenboden - Terrassenbelag - Terrassenfliesen - Naturstein - Echtstein - KlickfliesenTerrassen - Terrassenboden - Terrassenbelag - Terrassenfliesen - Naturstein - Echtstein - KlickfliesenTerrassen - Terrassenboden - Terrassenbelag - Terrassenfliesen - Naturstein - Echtstein - KlickfliesenTerrassen - Terrassenboden - Terrassenbelag - Terrassenfliesen - Naturstein - Echtstein - KlickfliesenTerrassen - Terrassenboden - Terrassenbelag - Terrassenfliesen - Naturstein - Echtstein - KlickfliesenTerrassen - Terrassenboden - Terrassenbelag - Terrassenfliesen - Naturstein - Echtstein - KlickfliesenTerrassen - Terrassenboden - Terrassenbelag - Terrassenfliesen - Naturstein - Echtstein - KlickfliesenTerrassen - Terrassenboden - Terrassenbelag - Terrassenfliesen - Naturstein - Echtstein - KlickfliesenTerrassen - Terrassenboden - Terrassenbelag - Terrassenfliesen - Naturstein - Echtstein - KlickfliesenTerrassen - Terrassenboden - Terrassenbelag - Terrassenfliesen - Naturstein - Echtstein - KlickfliesenTerrassen - Terrassenboden - Terrassenbelag - Terrassenfliesen - Naturstein - Echtstein - KlickfliesenTerrassen - Terrassenboden - Terrassenbelag - Terrassenfliesen - Naturstein - Echtstein - KlickfliesenTerrassen - Terrassenboden - Terrassenbelag - Terrassenfliesen - Naturstein - Echtstein - KlickfliesenTerrassen - Terrassenboden - Terrassenbelag - Terrassenfliesen - Naturstein - Echtstein - KlickfliesenTerrassen - Terrassenboden - Terrassenbelag - Terrassenfliesen - Naturstein - Echtstein - KlickfliesenTerrassen - Terrassenboden - Terrassenbelag - Terrassenfliesen - Naturstein - Echtstein - KlickfliesenTerrassen - Terrassenboden - Terrassenbelag - Terrassenfliesen - Naturstein - Echtstein - KlickfliesenTerrassen - Terrassenboden - Terrassenbelag - Terrassenfliesen - Naturstein - Echtstein - KlickfliesenTerrassen - Terrassenboden - Terrassenbelag - Terrassenfliesen - Naturstein - Echtstein - KlickfliesenTerrassen - Terrassenboden - Terrassenbelag - Terrassenfliesen - Naturstein - Echtstein - KlickfliesenTerrassen - Terrassenboden - Terrassenbelag - Terrassenfliesen - Naturstein - Echtstein - KlickfliesenTerrassen - Terrassenboden - Terrassenbelag - Terrassenfliesen - Naturstein - Echtstein - KlickfliesenTerrasse mit Terrassenboden aus TerrassenfliesenTerrasse mit Terrassenboden aus TerrassenfliesenTerrasse mit Terrassenboden aus TerrassenfliesenTerrasse mit Terrassenboden aus TerrassenfliesenTerrasse mit Terrassenboden aus TerrassenfliesenTerrasse mit Terrassenboden aus TerrassenfliesenTerrasse mit Terrassenboden aus TerrassenfliesenTerrasse mit Terrassenboden aus TerrassenfliesenTerrasse mit Terrassenboden aus TerrassenfliesenTerrasse mit Terrassenboden aus TerrassenfliesenTerrasse mit Terrassenboden aus TerrassenfliesenTerrasse mit Terrassenboden aus TerrassenfliesenTerrasse mit Terrassenboden aus TerrassenfliesenTerrasse mit Terrassenboden aus Terrassenfliesen

Sie sind hier: Terrassen

+++ Terrasse neu gestalten mit uv- und wetterbeständigen Terrassenfliesen und Terrassenbodenplatten - schnell und problemlos erledigt durch Klick-System +++ Terrasse - Terrassenbelag - Bodenfliesen aus Kunststoff - quadratische Bodenplatten mit Steck-System +++



Terrassenboden aus witterungsbeständigen Kunststoffplatten ...

... neu anlegen oder alte, bestehende Terrassen neu belegen. Für beide Varianten bieten wir Ihnen optimale Terrassenböden an.

Für eine neu anzulegende Terrasse empfehlen wir aus unserem Angebot die Terrassenplatten Typ Terra-TEC (siehe Foto) und den Terrassenboden Typ EXPO-dekor. Beide Kunststoffböden sind in verschiedenen Farben zu beziehen.

Für ältere, bereits vorhandene Terrassen, die mit den Jahren unansehnlich geworden sind und aus bestimmten Gründen nicht entfernt werden sollen oder dürfen, bieten wir unsere Bergo Kunststofffliesen Typ ROYAL, Typ XL, Typ ELITE und für gewerbliche Terrassen den Typ MARINE an, sowie die EXPO-classic.

Terrassenboden mit Terra-TEC Bodenplatte in der Farbe Terracotta
Terrassenboden mit Terra-TEC Bodenplatte in der Farbe Terracotta

Terrassenboden mit Bodenfliesen aus Kunststoff Typ Bergo ROYAL
Terrassenboden mit Bodenfliesen aus Kunststoff Typ Bergo ROYAL

Terrassenboden mit Bodenfliesen aus Kunststoff

Terrassenboden mit Bodenfliesen aus Kunststoff werden immer beliebter und setzen sich immer mehr beim Hausbesitzer durch.

Das Angebot an Produkten für einen Terrassenboden ist sehr umfangreich und groß. Über die Hälte der Angebote ist ihr Geld leider nicht wert. Denn es werden nicht die geringsten Anforderungen an einen Terrassenboden erfüllt!

Auf folgende Kriterien sollten Sie bei Ihrer Planung und vor dem Kauf achten und sich selber beantworten:

1. Welches Material kommt für mich infrage?

- Holzplanken, Betonplatten, Naturstein oder Kunststoff?

2. Ist das Material uv- und witterungsstabil und wartungsarm?

- Holz muß jedes Jahr behandelt werden, wenn es lange halten soll.

- viele Kunststoffbohlen, Kunststoffbretter oder Kunststofffliesen verbleichen bereits nach 1 - 2 Jahren und werden porös!

3. Wie pflegeaufwendig ist das Material?

- Je nach Lage der Terrasse bilden sich oft in kurzer Zeit Moose und Algen, gerade auf Betonplatten und Natursteinen ist der Aufwand zur Beseitigung manchesmal recht groß.

4. Ist das Material hygienisch einwandfrei?

- Wenn Sie Kinder oder Enkelkinder haben, die auf der Terrasse spielen, sollte der Terrassenboden hygienisch einwandfrei sein, um Infektionen durch Bakterien oder andere Krankheitserreger zu vermeiden! Hinweis: Terrassenbeläge aus PP Kunststoff sind zum Beispiel für alle Lebensmittelbereiche zugelassen! 

5. Wie stellt sich die Oberfläche der Terrasse nach der fertigen Montage dar?

- Betonplatten, Natursteine und Holzfliesen können sich mit der Zeit versetzen und Stolperfallen erzeugen.

- Holzplanken und Holzfliesen können Splitter bilden und unangenehme Verletzungen hervorrufen!  

6. Ist der Terrassenboden bei Nässe rutschig?

- Ein unverhoffter "Spagat" oder ein Fall durch eine rutschige Oberfläche ist nicht lustig, gerade wenn man etwas älter geworden ist.


Terrassenboden mit geschlossener oder perforierter Oberfläche

Eine Terrasse mit einer geschlossenen Oberfläche als Terrassenboden erscheint immer wie aus einer gegossenen Fläche. Je nach Umgebung der Terrasse mit Blumen, Büschen und Sträuchern, der Oberflächenstruktur und den Farben der Terrassenplatten und Fliesen, sollte die Terrasse eine harmonische Einbettung mit der Natur bilden und nicht wie ein Fremdkörper wirken.

Eine perforierte Oberfläche der Terrasse bietet andere Vorteile für die Nutzung und den praktischen Anspruch. Denn mit einer perforierten Oberfläche ist Regenwasser, auch nach einem starken Regenguss, sehr schnell von der Oberfläche abgelaufen und verschwunden, kleine Unebenheiten, die normalerweise eine Pfützenbildung verursachen, entstehen erst gar nicht. Restliche Feuchtigkeit im Untergrund der Terrassenfläche kann auch schneller verdunsten und für eine gute Belüftung ist ebenfalls gesorgt.

Alle perforierten Terrassenböden aus Kunststoff haben haben von der Konstruktion der Fliese her ein Graiting, das heißt, die Terrassenfliesen und Terrassenplatten stehen auf Stelzen, zwischen den Stelzen kann das Regenwasser ablaufen.

Die Perforation ist von der Öffnung her gut geeignet, um bei Nässe einen sicheren Stand und guten Halt zu geben. Bei gewerblichen Terrassenböden werden deshalb unsere Bergo MARINE Bodenplatten mit kleinen Noppen eingesetzt, um dem Personal und Gästen optimale Rutschhemmung zu geben.   

Egal - ob geschlossener oder perforierter Terrassenboden - durch das Klick-System sind die Terrassenplatten und Terrassenfliesen immer fest miteinander verbunden und bilden immer eine ebene Oberfläche, die keine unterschiedliche Höhen bilden kann, die zu Unfällen und Stürzen führen - ebenfalls ein wichtiger Grund für mit Bergo Bodensystemen verlegte Terrassen. 

 

Rundungen im Aussenrand der Terrasse sind modern und chic

Die Kunststoffplatten- und Fliesen lassen sich nach Bedarf zuschneiden - auch mit Rundungen! In Kombination mit einer zweiten Farbe und in Abstimmung mit den umliegend gepflanzten Blumen, bestimmen Sie die Form der Terrassenfläche, das Design und das Ambiente nach Ihren kreativen Ideen selbst.

Eine Verlegung mit unseren Terrassenbodenplatten und Terrassenfliesen ist einfacher als Sie glauben!  

Terra-TEC Terrassenboden mit Terrasse in Terracotta
Terra-TEC Terrassenboden mit Terrasse in Terracotta

Terrassenboden mit Terrassenfliesen Typ Bergo ELITE
Terrassenboden mit Terrassenfliesen Typ Bergo ELITE

Eine Terrasse neu anlegen mit Terrassenplatten

Mit Terrassenplatten werden neue Terrassen angelegt, die Höhe der Fläche, die Umrandung und Entwässerung sollte vorher gut geplant sein.

Wenn Sie Ihre Planungen der Terrasse abgeschlossen haben, den aufgeschütteten Schotter und Kies gut mit einem Rüttler verdichtet haben, kann mit der eigentlichen Verlegung der Terrasse begonnen werden. 

Zunächst sollte auf den verdichteten, mit leichten Gefälle zu den Aussenkanten, erstellten Planum, eine mindestens 10 mm dicke Bautenschutzmatte aus recycelten Altreifen verlegt und mit witterungsbeständigen Panzerband an den Stößen verklebt werden (verhindert ein Auseinanderdriften der Gummimatten). Damit wird der Untergrund für die nachfolgenden Terrassenplatten und Terrassenfliesen insgesamt stabiler. Durchwuchs von Gräsern und Unkraut wird damit verhindert, Regenwasser wird schnell zu den Aussenkanten der Terrasse abgeleitet.

Terrasse mit Gummimatte als Stabilisierung des Untergrundes

Terrasse mit Gummimatte als Stabilisierung des Untergrundes

 

 

 

 

 

Darauf folgt der eigentliche Terrassenboden mit den Terrassenplatten und Terrassenfliesen, die Sie für Ihre Planungen ausgewählt haben.

Nachfolgend stellen wir Ihnen unsere Angebote für einen Terrassenboden vor, mit dem Sie jahrelange Freude haben werden!

Wir wünschen Ihnen viel Spass ...

Ihr Henning Boock

P.S.

Bei offenen Fragen bitte anrufen oder eine kurze Mail senden, Angebote erhalten Sie bei uns kostenlos und unverbindlich.


Weiter zu den NEWS


zur Kontaktaufnahme

Search Engine Check Out My Rank On PRTracking.com!  
Besucherzähler kostenlos